Clown Pelle

Pelle liebt es aufregende Abenteuer zu erfinden und in bunte Traumwelten abzutauchen. Sie singt gern schiefe Lieder, kann aber auch ganz leise einfach nur zuhören und gemeinsam das Nichtstun-müssen genießen. Pelle schwärmt für Magie und wäre gern eine berühmte Zauberin, bisher wollen aber nur die klitzekleinen Tricks klappen. Spaß macht es trotzdem, vor allem wenn sie ihre Clownsfreundinnen verzaubert oder Gegenstände tanzen lässt.

Kathrin Lau ist freischaffende Theatermacherin und Diplom Sozialpädagogin mit der Zusatzqualifikation Clinic-Clown.
Als Theaterpädagogin ist sie in der Kulturwerkstatt Grüne Villa des Aktionstheater Halle e.V. aktiv. Sie leitet Kinder- und Jugendtheatergruppen, entwickelt zusammen mit den Teilnehmenden eigene Inszenierungen oder schreibt Kinderbücher zu Theaterstücken um. Basis ihrer Theaterarbeit sind die Methoden des Theaters der Unterdrückten nach Augusto Boal und Improvisationstechniken.
Über ein Projekt zum Thema Glück, kam sie dazu den Clown und damit die Freude als heilsames Element für ihre Arbeit zu entdecken. 2007 und 2009 sammelte sie erste Erfahrungen bei dem spanischen Clown David Martinez in Workshops zum Thema: Der Clown im sozialem Theater.
2017 absolvierte sie ihre einjährige berufsbegleitende Ausbildung zum zertifiziertem Clinic -Clown am TUT Hannover*. Seitdem durfte sie als Pelle praktische Erfahrungen bei den Magdeburger Klinikclowns, Einweihungs-und Sommerfesten mit Kindern und älteren, pflegebedürftigen Menschen sammeln. Zusammen mit ihrer Kollegin Spagetti entwickelt sie Fortbildungs- und Seminarformate für Erwachsene und Kinder die gerne trösten lernen wollen.
Sie bildet sich regelmäßig weiter und mag vor allem den non-verbalen Austausch in internationalem Kontexten.
*Möglich gemacht wurde ihr das durch eine Förderung der beruflichen Weiterbildung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (Sachsen- Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB)  

Ein Gedanke zu „Clown Pelle

Kommentare sind geschlossen.